Projekte

Schwerpunkte

MUKE

Meta-Untersuchung kritischer Erfolgsfaktoren von Lösungen im Bereich Güterverkehr und Transportlogistik

MiHu

Analyse von Kooperationsmöglichkeiten für urbane Midi-Hubs - Stakeholder-übergreifender Ansatz zur effizienten Infrastrukturnutzung

TerminalAufSchiene2

Dieses Projekt lotet technische Möglichkeiten für ein Flughafenzubringersystem unter Nutzung des vorhandenen Bahnnetzes mit dem Vorteil einer möglichen Gepäckabgabe während der Anreise aus.

CargoRider 2 - Innovativer Mobilitätsservice

"CargoRider 2" entwickelt ein neues, innovatives Mobilitätsangebot zur einfacheren Nutzung von Frachtschiffreisen. Es baut darüber hinaus auf einem Nachhaltigkeitsparadigma auf.

SicherMobil – Ängste in der Mobilität abbauen

Aufgrund subjektiv empfundener Ängste werden viele Wege mit dem Auto oder per Taxi zurückgelegt, anstatt auf nachhaltige Mobilitätsformen zurückzugreifen. „SicherMobil“ soll dem entgegenwirken...

BRD - Broken rail detection

Neue Technologien und Methoden mit denen eine kostengünstige Erkennung von Schienenbrüchen möglich ist identifizieren und testen.

LICORNE- Lebenszykluskosten im Schienenverkehr

An Integrated Platform for Life Cycle Costing in the Rail Environment - Das Sondierungsprojekt LICORNE fördert die internationale Vernetzung zur Lebenszykluskostenrechnungen im Schienenverkehr.

StilvA-Studie für eine innovative Bremsung am Abrollberg

Ziel des Projekts StilvA (Studie für eine innovative, lärm- und verschleißarme Bremsung am Abrollberg) ist die Entwicklung alternativer Abroll-Bremstechniken für Verschiebebahnhöfe.

3D-Daten zur Analyse von Gleisen und Weichen

Die Fachhochschule St. Pölten untersucht die Machbarkeit der automatisierten Analyse der Messdaten eines Prototypen für die mobile Gleis- und Weichenvermessung.